www.pflegedienst-suche.de Ihre unkomplizerte suche.
Sie sind hier: Startseite --> Hilfe

Finden Sie schnell und unkompliziert einen Pflegedienst in Ihrer Nähe.

Ihre schnelle und erfolgreiche Suche ohne Umwege ist unser Ziel.

Woran erkenne ich einen guten Pflegedienst?


50 % der Bewertung eines Pflegedienstes sollte der Symphatie zukommen. Sie bekommen bereits beim ersten Gespräch und der ersten Konfrontation mit einem Mitarbeiter ein Bild. Hier sollte auch ganz klar eine "Bauchentscheidung" getroffen werden.

Persönlicher Eindruck
Der erste Eindruck zählt. Sind die Mitarbeiter des Pflegedienst freundlich zu dem Pflegenden? Sind sie bereit, alle Fragen zu beantworten oder eine Antwort im Betrieb zu finden, wenn diese nicht ad hoc lieferbar ist?

Pünktlichkeit
Für Pflegedienste ist Pünktlichkeit ein wichtiges Thema. Der Weg des Pflegedienstes zum Pflegenden ist abhängig vom Verkehr, Zustand der zu pflegenden Leute, Reaktion und Bereitschaft der Angehörigen. Negativ ist es, wenn sich der Mitarbeiter bis zu einer Stunde verspätet ohne dies mitzuteilen. Sollte so etwas vorkommen müssen Sie den Pflegedienst darauf ansprechen. 15 minuten toleranz sollten allerdings eingeplant werden.

Dienstkleidung
Bei einigen Pflegediensten wird weisse Kleidung vermieden. Oft wird argumentiert, dass das Verhältnis von Pflegenden zum Patienten auf der persönlichen Ebene darunter leidet. Allerdings ist weisse Kleidung Kochwäsche. Das Abkochen ist der einzige Weg, Keime vernünftig loszuwerden.Darüber hinaus ist der hygienische Eindruck der Kleidung wichtig für die Beurteilung durch den Pflegenden oder dessen Angehörige.

Wenn Sie nun einen Pflegedienst haben, sollten folgende Fragen ständig überprüft und positiv beantwortet werden können:Ist das Pflegepersonal fachlich versiert?Schafft das Pflegepersonal durch die Einbeziehung des Patienten durch das gesamte Umfeld wie die Angehörigen in die Pflege eine Atmosphäre zu schaffen, welche Vertrauen ausstrahlt?Wird der zu Pflegende als Partner anerkannt indem das Verwantwortungsgefühl und die -bereitschaft authentisch und nicht als reine "Pflichterfüllung" erkennbar ist?